Unterichtsvorhaben
Thema Wer ist stärker? - Sich rücksichtsvoll miteinander messen und zweikämpfen
Zeitbedarf in Stunden 9 Stunde(n)
Kalenderwoche: Beginn 38. KW
Kalenderwoche: Ende 40. KW
Zeitbedarf in Wochen 3 Woche(n)
Inhaltliche Schwerpunkte
  • Körperkontakt anbahnen

  • Mit Gleichgewicht und Körperspannung experimentieren

  • Kräfte Messen: Schieben, ziehen, widerstehen, ausweichen

  • Vom unkontrollierten Stürzen zum sicheren Fallen aus dem Kniestand

  • Kämpfen am Boden

  • Rituale beim Kämpfen einüben

  • Fairness und Partnerschaft betonen

  • Regeln erarbeiten und einhalten

  • Umgang mit eigener und fremder Aggression

  • Verbesserung der Wahrnehmungsfähigkeit

  • Entspannungstechniken als Kontrastprogramm
Kompetenzen Bewegungs- und Wahrnehmungskompetenz

  • normungebunden mit- und gegeneinander kämpfen und sich auf die individuellen Voraussetzungen von Partnerin oder Partner, Gegnerin oder Gegner einstellen

  • sich regelgerecht und fair in Kampfsituationen verhalten und Verantwortung für sich und die Partnerin/den Partner übernehmen.

  • eine grundlegende Entspannungstechnik (z. B. Phantasiereise, Entspannungsmassage) angeleitet ausführen sowie die hervorgerufenen Wirkungen beschreiben.

Urteilskompetenz

  • grundlegende Regeln entwickeln, in Kampfsituationen zielgerichtet anwenden.

  • durch kooperatives Verhalten der Partnerin bzw. dem Partner beim Erlernen von grundlegenden Techniken zum Erfolg verhelfen.

Methodenkompetenz

  • einfache Kampfsituationen hinsichtlich der Einhaltung von Vereinbarungen und Regeln bewerten

  • die Chancengleichheit von Kampfpaarungen in Kampfsituationen beurteilen.
Inhaltsfelder
  • (a) Bewegungsstruktur und Bewegungserfahrung

  • (c) Wagnis und Verantwortung

Bewegungsfeld:

  • (9) Ringen und Kämpfen - Zweikampfsport
Schulform Gesamtschule
Fach Sport
Stufe 5
Kursart keine
Zug keiner