Site-Label :: Martin-Niemöller Gesamtschule Bielefeld SchildescheSite-Label :: Martin-Niemöller Gesamtschule Bielefeld Schildesche Auszeichnungen der Martin-Niemöller-Gesamtschule Siegel :: Siegel: Comenius - Partnerschule Siegel :: Siegel: Schule ohne Rassismus
Aktuelles Schulinfo Konzept Schulleben Unterricht Jahrgangspartitur Service Förderverein Intern
Hilfe Kontakt Impressum
Sie sind hier: » Startseite » F├Ącher

F├Ącher

top

Gesamtsch├╝ler entwerfen kreative Br├╝ckenkonstruktionen mit experiMINT

Gesamtsch├╝ler entwerfen kreative Br├╝ckenkonstruktionen mit experiMINT



siehe auch: experiMINT-Klasse Tanzen mit Roberta



Spielerisch und zielgerichtet erproben Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler auf eigene Faust die Vorgehensweise der Ingenieure, wenn sie kreative Br├╝ckenkonstruktionen entwerfen und errichten. Welcher Sch├╝lergruppe gelingt es, die stabilste Br├╝cke zu bauen?

Sch├╝ler der 5f lie├čen sich das nicht zweimal sagen und besuchten das "Sch├╝lerlabor" der Fachhochschule.

Br├╝ckenbau Br├╝ckenbau

Br├╝ckenbau Br├╝ckenbau

Br├╝ckenbau Br├╝ckenbau

Ihre Eindr├╝cke schildern sie im folgenden Text selbst.

 

Mustafa Y├╝ce - Klasse: 5/F

Br├╝ckenkonstruktionDie Fahrt:
Wir sind erst mit der Bahn ÔÇ×Linie 1 SchildescheÔÇť gefahren und am Jahnplatz sind wir ausgestiegen. Danach sind wir mit dem Bus ÔÇ×Linie 24ÔÇť gefahren und an der Seidensticker Halle ausgestiegen. Von dort sind wir zur Fachhochschule gegangen.

Das Sch├╝lerlabor:

Erst sind wir da reingegangen, da gab es viele Br├╝cken: an der Tafel hingen Br├╝ckenbilder und auf den Tischen lagen Kl├Âtzchen.

Die Aufgabe:

Ich war mit Marcel, Sammy und Leon in einem Team gewesen. Wir durften uns eine Br├╝cke aussuchen, danach mussten wir die Br├╝cke aufbauen.

Unser Gruppenergebnis:

Unsere Gruppe hie├č ÔÇ×die BruderschaftÔÇť und wir haben gewonnen, unsere Br├╝cke hat 65,5 kg getragen.

Die Geschenke:

Unsere Geschenke waren Autos und ein Jo-Jo.

Meine Meinung zu dem Workshop:

Der Workshop war richtig cool, weil wir selbst eine Br├╝cke bauen durften.

 

 

Laura - Klasse: 5f

Br├╝cke
Wir waren am Mittwoch, den 21.11.2012  im Schülerlabor in der Fachhochschule Bielefeld. Dort hat uns unten eine Frau namens Silja Stark abgeholt.

Die Fahrt:
Wir sind von der Schule mit der Linie 1 zum Jahnplatz gefahren. Dort sind wir ausgestiegen und hoch zum Bus gegangen, dann sind wir mit dem Bus 24 gefahren und sind an der Haltestelle ÔÇ×Seidensticker HalleÔÇť ausgestiegen.

Das Sch├╝lerlabor:
Bevor wir ins Sch├╝lerlabor gegangen sind, mussten wir noch ganz viele Treppen gehen und als wir oben waren, haben wir uns in Gruppen aufgeteilt: ÔÇ×Ich war mit Eda und Alena in einer GruppeÔÇť.

Die Aufgabe:
Wir mussten eine Br├╝cke bauen aus Seil , Holz und Holzst├╝cken.
Zum Beispiel haben sie uns noch einige Br├╝cken gezeigt.
Es ging darum wenige Sachen zu benutzten, aber diese sollten viel aushalten.

Gruppenergebnis:
Bis zum Crash: 40,5 kg
Tragf├Ąhigkeiten: 29,5 kg
Materialpunkte: 35 Punkte
Kennzahl: 0,84 kg / Punkte

Geschenke:
Als Preis haben die ersten was zum Bauen bekommen , die zweiten und dritten und vierten haben ein Jo-Jo bekommen.

Meine Meinung zu dem Workshop:
Ich fand das gut, weil das Bauen mit den Sachen toll war .

 

 

Charline Schollmeyer  5f - Der Brückenbau

Br├╝ckenkonstruktionWir waren am 21.11.12 im Schullabor in der Fachhochschule

Die Fahrt:
Wir sind an der Reegt eingestiegen und am Jahnplatz ausgestiegen.
Danach sind wir mit dem Bus Nummer 24 gefahren.

Das Sch├╝lerlabor:
Jedes Team bekam einen Br├╝ckenbaukasten.

Die Aufgabe:
Wir mussten in 4 Gruppen ├╝berlegen, wie wir eine Br├╝cke aus den Bausteinen bauen konnten.

Euer Gruppenergebnis:
Unsere Gruppe hie├č ÔÇ×die Br├╝ckenv├ÂgelÔÇť, da waren Ich, Carolin, Jakob und Robin drin.┬á Wir waren zwar nur auf dem 3. Platz, aber trotzdem hatten wir Spa├č und wir mussten uns ziemlich anstrengen.

Die Geschenke:
Die 2.,3. und die 4. Pl├Ątze haben ein Jojo bekommen und die Sieger haben ein Bau - Set bekommen.

Meine Meinung:
Ich fand es cool und spa├čig. Ich finde, das sollten wir ├Âfters machen.

 

 

Ausschreibungstext bei experiMINT

Kreative Br├╝ckenkonstruktionen
Spielerisch und zielgerichtet erproben Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler auf eigene Faust die Vorgehensweise der Ingenieure, wenn sie kreative Br├╝ckenkonstruktionen entwerfen und errichten. Welcher Sch├╝lergruppe gelingt es, die stabilste Br├╝cke zu bauen?

Dauer: nach Absprache bis zu 4.5 Stunden
Zielgruppe: Klasse 5-12
Schulformen: alle
Teilnehmerzahl: max. 16
Ort: zdi-Sch├╝lerinnen- und Sch├╝lerlabor experiMINT


Kontakt und weitere Informationen: Thorsten Spilker



Weitere Informationen zur Berufsf├Ârderung...

Druckvorschau - Lesezeichen setzen - Zum Seitenanfang

Zugang zum Adminbereich
Alle Beiträge unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Autoren. Site © 2000 - 2019 by mnge.de
- Kontakt / Impressum - Nutzungsbedingungen -
Unterstrichene Buchstaben(Zahlen) in Textlinks können direkt über die Kombination aus 'Alt'-Taste mit dem jeweils unterstrichenen Buchstaben per Tastatur ausgewählt werden.
Zurück zur normalen Seitenansicht