Site-Label :: Martin-Niemöller Gesamtschule Bielefeld SchildescheSite-Label :: Martin-Niemöller Gesamtschule Bielefeld Schildesche Auszeichnungen der Martin-Niemöller-Gesamtschule Siegel :: Siegel: Comenius - Partnerschule Siegel :: Siegel: Schule ohne Rassismus
Aktuelles Schulinfo Konzept Schulleben Unterricht Jahrgangspartitur Service Förderverein Intern
Hilfe Kontakt Impressum
Sie sind hier: » Startseite » FĂ€cher

FĂ€cher

top

Traummeile 2011

In diesem Jahr fand sie zum 20. Mal statt: Die Schildescher Traummeile.

20. Schildescher Traummeile am 20.5.2011 im Überblick


EindrĂŒcke von der Traummeile

Letztlich waren 4964 registrierte LĂ€uferinnen und LĂ€ufer von insgesamt 67 Schulen Bielefelds und der direkten Umgebung zum 20- jĂ€hrigen JubilĂ€um gekommen. Das zeigt viel Freude an der Traummeile, aber auch großes Vertrauen in die eingespielten AblĂ€ufe. DafĂŒr vielen Dank.

Das sonnige Wetter mit leichtem Wind  und das GrĂŒn der Natur passten prima zusammen. FĂŒr die Ă€rgerfreie An- und Abreise hatte sich moBiel schon im Vorfeld in besonderer Weise bemĂŒht.

Die LĂ€ufe um die Stadtmeisterschaften brachten wieder viel Stimmung, Spannung und Einsatzwillen in das Geschehen. Die Zeiten der jĂŒngeren JahrgĂ€nge waren super (9:29 Min.), Valeska Vitt als mehrfache Titelverteidigerin mit 10:46 Min. top. In der M10 musste ein Schlichterspruch her: 2 erste PlĂ€tze!

Start

Der Zeitplan bedurfte keiner Änderung. Die Riesenbeteiligung an den JedermannlĂ€ufen passte gut in das vergrĂ¶ĂŸerte „Zeitfenster“. Rolf MatthĂ€us koordinierte exakt auch den Start der Schulen, die aufgrund riesiger Verkehrsprobleme an der Schildescher Kreuzung leicht verspĂ€tet eintrafen.

Dass man in der Gemeinschaft stark sein kann, zeigte sich vor allem in der Mannschaftwertung mit dem Sparkassen- Team- Cup. Gern hĂ€tten wir auch die Ehrungen fĂŒr die Teams vorgenommen, aber die Zahl der spontanen Ummeldungen von mehreren Schulen auf den Startkarten und damit das Risiko, nicht die Richtigen zu ehren, war dafĂŒr nach wie vor zu groß. Die Medaillen und Urkunden fĂŒr die Teams gibt es natĂŒrlich zeitnah noch im Nachhinein. Fundsachen liegen im Sekretariat (516986).

Insgesamt bieten alle Klassen ein sehr beachtliches Leistungsniveau. Talentsichtung und Talentförderung schliessen sich logischerweise direkt an und erhalten im Volksbank- Cupserien-Lauf (SV Brackwede: Ltg. Thomas Heidbreder) eine besondere Chance: 208 Teilnehmer jetzt in der Wertung nur dieses Cups (!!), davon 105 von den Schulen nominierte MeisterschaftslÀufer.

JedermannlĂ€ufer sind in gleicher Weise unter einer anderen Zielsetzung engagiert, 2,8 km zu schaffen. Mit angenehmen Pulszahlen bei angemessenem Joggingtempo etwas fĂŒr die Gesundheit zu tun, ist genauso lobenswert. Mit einem Partner oder mit der Klasse oder auch einem ganzen Schuljahrgang in der freien Natur eine Runde zu drehen, hat eben auch besondere Erlebniswerte des friedlichen und freudvollen Miteinanders.

Jeder, der die Traummeile schafft, ob langsam oder schnell, ist ein Gewinner.

Die Sportschuhe sollten dabei allerdings zugeschnĂŒrt, das eventuell helfend notwendige Asthma-Spray zur sofortigen Anwendung zur Hand sein. Ansonsten können Körper und Kreislauf schnell ins Stolpern geraten. Das macht dann absolut keinen Spaß mehr.

Organisation

Allen Beteiligten gilt ein herzliches Dankeschön. Das engagierte, verantwortungsvolle und umsichtige Handeln aller Sportlehrerinnen und Sportlehrer und in die Organisation eingebundenen SchĂŒlerinnen und SchĂŒler, die kompetente medizinische Betreuung durch Dr. Nebelsieck, den drei DRK- Teams und dem SchulsanitĂ€tsdienst unter Leitung von Kai-Philipp Heibrock sowie weitere Förderer im Hintergrund ermöglichten das Gelingen einer in NRW einzigartig großen schulischen Laufsportveranstaltung. Davon war auch die Vorsitzende des Ausschusses zur DurchfĂŒhrung des Schulsports, Frau Schattmann, sehr beeindruckt und ĂŒberreichte mit großer Freude Urkunden und Medaillen..

FĂŒr „Ärzte ohne Grenzen“ kam eine Spendensumme von ca. 150 Euro zusammen.

Folgende Sponsoren garantierten sehr guten Service:
Sparkasse (Medaillen Einzel- und Teamwertung, Teamurkunden), Gesundheitskasse AOK (Urkunden Jedermann), Gastwirt des Seekrugs,  Active-Sportshop,  Sportamt (Blankourkunden), DRK- SanitĂ€tsdienst,  Polizei, GrĂŒnflĂ€chenamt, Umweltamt, Umweltbetrieb, Beschilderungsamt der Stadt, moBIEL (Fahrt- und Dienstplanung der Stadtwerke).
Die Zeitungen Westfalenblatt und NW berichteten dankenswerterweise ausfĂŒhrlich.

Bildergalerien beglĂŒcken unter:

Besondere Anerkennung zum JubilÀum der Martin- Niemöller- Gesamtschule (40 Jahre):
Das WDR- Fernsehen berichtete gleich dreimal unter „OWL- Aktuell“.

Zum Organisations- „Dreamteam 2011“ der Martin- Niemöller- Gesamtschule gehörten:
Stephan Boecken, Siegfried Drescher, Yilmaz DĂŒndar, Martin Grust, Marianne Hoppe, Brita Hornberg, Ingo Kanig, Rainer Krumnow, Rolf MatthĂ€us, Christoph Sandmeyer, Dane Sumanovic, Vera Volkmann, Ulrike Winkelmann, Kai- Philipp Heibrock mit SchulsanitĂ€tsdienst, Marcel Hobelmann, Lautsprecheranlage und Helfer ĂŒberall, SchulsekretĂ€rinnen Rita Paliga, Katrin Haseloff, Kerstin Nolte, Martina Krain, Ergebnisdienst im WettkampfbĂŒro: Lea Reuter, David Czaya, Leif van Holland (12. Jg.), SchĂŒlerinnen und SchĂŒler aus 4 Grundkursen Sport 11, Reinhard Metelmann.

Die Ergebnisse und die Bildergalerie sind weiter unten auf dieser Seite zu finden.

Informationen zur Traummeile 2011 - aktualisiert am 6.6.2011:



Druckvorschau - Lesezeichen setzen - Zum Seitenanfang

Zugang zum Adminbereich
Alle Beiträge unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Autoren. Site © 2000 - 2019 by mnge.de
- Kontakt / Impressum - Nutzungsbedingungen / Datenschutz -
Unterstrichene Buchstaben(Zahlen) in Textlinks können direkt über die Kombination aus 'Alt'-Taste mit dem jeweils unterstrichenen Buchstaben per Tastatur ausgewählt werden.