Site-Label :: Martin-Niemöller Gesamtschule Bielefeld SchildescheSite-Label :: Martin-Niemöller Gesamtschule Bielefeld Schildesche Auszeichnungen der Martin-Niemöller-Gesamtschule Siegel :: Siegel: Comenius - Partnerschule Siegel :: Siegel: Schule ohne Rassismus
Aktuelles Schulinfo Konzept Schulleben Unterricht Jahrgangspartitur Service Förderverein Intern
Hilfe Kontakt Impressum
Sie sind hier: » Startseite » Fächer

Fächer

top

Sozialwissenschaften - Didaktische Prinzipien und fachliche Zugangsweisen

Das Fach Sozialwissenschaften hat mit gesellschaftlichen Sachverhalten zu tun, die unmittelbar das Leben der Menschen berühren und hat vor allem zwei Zielrichtungen:

  • Es will zum einen die Menschen als gesellschaftliche Produkte und Gestalter der Gesellschaft zugleich verstehen.

  • Es will zum anderen kompetentes Handeln in gegebenen gesellschaftlichen Strukturen und kritisch-selbstreflexives Nachdenken über gesellschaftliche Phänomene sowie eine engagiert-verantwortliche Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Problemen fördern.

top

Didaktische Prinzipien

Das Ziel des Faches ist der politisch mündige, kritische und engagierte Bürger. Politischer Unterricht ist daher vor allem drei grundlegenden didaktischen Prinzipien verpflichtet:

  • Überwältigungsverbot
  • Kontroversitätsgebot
  • Engagementgebot

Diese Prinzipien sind im sogenannten Beutelsbacher Konsens, einer Vereinbarung aus dem Jahr 1977, näher ausgeführt. Sie sind bis heute unwidersprochen und noch immer Konsens in der politischen Bildung (Klicken Sie auf den oben stehenden oder den nachfolgenden Link, um nähere Informationen über die im Beutelsbacher Konsens verankerten Leitlinien für politischen Unterricht zu erhalten).

top

Fachliche Zugangsweisen

Grundsätzlich können sozialwissenschaftliche Phänomene aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet werden:

  • Die Mikroperspektive vernachlässigt weitgehend gesamtgesellschaftliche Zusammenhänge und nimmt stattdessen vor allem das Individuum in den Blick.

  • Die Makroperspektive hingegen vernachlässigt weitgehend individuelle Zusammenhänge und untersucht stattdessen vor allem gesamtgesellschaftliche und globale Prozesse.

Beide Zugangsweisen sind gleichermaßen in den Inhalten und Methoden des Faches repräsentiert.

Druckvorschau - Lesezeichen setzen - Zum Seitenanfang

Zugang zum Adminbereich
Alle Beiträge unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Autoren. Site © 2000 - 2017 by mnge.de
- Kontakt / Impressum - Nutzungsbedingungen -
Unterstrichene Buchstaben(Zahlen) in Textlinks können direkt über die Kombination aus 'Alt'-Taste mit dem jeweils unterstrichenen Buchstaben per Tastatur ausgewählt werden.