Site-Label :: Martin-Niemöller Gesamtschule Bielefeld SchildescheSite-Label :: Martin-Niemöller Gesamtschule Bielefeld Schildesche Auszeichnungen der Martin-Niemöller-Gesamtschule Siegel :: Siegel: Comenius - Partnerschule Siegel :: Siegel: Schule ohne Rassismus
Aktuelles Schulinfo Konzept Schulleben Unterricht Jahrgangspartitur Service Förderverein Intern
Hilfe Kontakt Impressum
Sie sind hier: » Startseite

Startseite

top

Leseproben

Datum: 06.11.2015 | verfasst von: Johannes Messelink

Schülerinnen und Schüler der Martin-Niemöller-Gesamtschule beteiligten sich am Literaturprojekt Leseproben der Stadt. Die örtliche Presse berichtete.

Link: NW-BerichtNW-Bericht

WEITERE INFORMATIONEN ZU DEN LESEPROBEN

LITERATUR FÜR JUGENDLICHE - LIVE UND KREATIV, ZUM AUSPROBIEREN UND MITMACHEN

WARUM DIE LESEPROBEN?
Mit den Leseproben möchten wir Jugendlichen Lust auf Lesen und das Medium Buch machen. Lesen ist langweilig, steht für Vereinzelung und schulische Pflichterfüllung? Wir treten den Gegenbeweis an.

Denn mit Veranstaltungsformaten, die Erzählungen plastisch und spannend darbieten, die die Jugendlichen kreativ und spielerisch beteiligen, vermag man auch eingefleischte Lesemuffel dazu zu bewegen, ein Buch freiwillig in die Hand zu nehmen.

Die Leseproben sind sponsorenfinanziert. Die Stadtbibliothek Bielefeld bedankt sich ganz herzlich bei der Volksbank Bielefeld-Gütersloh und der Lions-Hilfe Bielefelde.V.!


PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016:

I. JUGENDBUCH-JURYS
Dieses Jahr machen 2 Bielefelder Schulklassen bei den Jugendbuch-Jurys mit. D.h. sie kaufen im lokalen Buchhandel Bücher für die Stadtbibliothek ein, lesen diese und bewerten sie. Es nehmen teil:

Eine 7. Klasse der Theodor-Heuss-Realschule Sennestadt mit dem Lehrer Jochen Lamprecht.
Eine 9. Klasse der Martin-Niemöller-Gesamtschule Schildesche mit der Lehrerin AnjaDevantie.

Anschließend - ab Januar - beginnt die Kreativphase, dann bilden sich Kleingruppen, die zu einigen der Bücher künstlerische Produktionen erstellen. Dieses Jahr liegt der Schwerpunkt auf filmischer Umsetzung, mit Stop-Motion-Technik, Film-Apps und Tablets. Vor „Drehbeginn" sind Workshops durch filmerfahrene Medienpädagogen geplant. Diese Produktionen werden im Frühjahr vor großem Publikum in den beiden Schulenvorgestellt.

PROGRAMM DER JUGENDBUCH-JURYS:

Bucheinkauf im Oktober, Lektüre und Bewertung der Bücher bis nach den Weihnachtsferien
Ab Januar 2016: Filmworkshops, Kleingruppen erarbeiten kreative Präsentationen zu einzelnenBüchern
Abschlusspräsentationen in den Schulen ca. Februar/März 2016
2 Bonusprogramme (z.B. Autorenlesungen, Workshops) für die zwei Juryklassen bis zu den Sommerferien 2016
Beitrag zuletzt geändert am: 06.11.2015 | 15:38
Zurück zur Startseite

Druckvorschau - Lesezeichen setzen - Zum Seitenanfang

Zugang zum Adminbereich
Alle Beiträge unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Autoren. Site © 2000 - 2017 by mnge.de
- Kontakt / Impressum - Nutzungsbedingungen -
Unterstrichene Buchstaben(Zahlen) in Textlinks können direkt über die Kombination aus 'Alt'-Taste mit dem jeweils unterstrichenen Buchstaben per Tastatur ausgewählt werden.