Site-Label :: Martin-Niemöller Gesamtschule Bielefeld SchildescheSite-Label :: Martin-Niemöller Gesamtschule Bielefeld Schildesche Auszeichnungen der Martin-Niemöller-Gesamtschule Siegel :: Siegel: Comenius - Partnerschule Siegel :: Siegel: Schule ohne Rassismus
Aktuelles Schulinfo Konzept Schulleben Unterricht Jahrgangspartitur Service Förderverein Intern
Hilfe Kontakt Impressum
Sie sind hier: » Startseite

Startseite

top

Michael Wildenhain - Berliner Autor - las aus seinem neusten Buch

Datum: 22.10.2011 | verfasst von: Johannes Messelink

Es war schon ein besonderes Erlebnis, einmal nicht nur das literarische Produkt vor Augen zu haben, sondern den Produzenten leibhaftig zu erleben. In diesen Genuss kamen zwei achte Klassen und zwei Deutschkurse aus dem 9./10. Jahrgang unserer Schule. Michael Wildenhain, der Berliner Autor las aus seinem neusten Buch "Blutsbrüder" in zwei Sequenzen im Untergeschoss der Bibliothek vor. Aufmerksam lauschten Mädchen und Jungen seinen Worten, lachten, wenn der Autor aus dem Szenejargon - "was lachst du, isch gib disch Bombe!" - zitierte und stellten dem Schriftsteller ausgiebig interessierte Fragen zu seinem Schaffen und seiner Person. Das Buch über eine Multi-Kulti-Freundschaft in der Jugendszene von Berlin-Kreuzberg, bei der auch heftige Auseinandersetzungen der verschiedenen etnischen Gruppen eine Rolle spielen, spricht die Jugendlichen offenbar an. Für die beteiligten KollegInnen war es besonders angenehm, dass die Veranstaltung komplett gesponsert wurde vom Literaturfonds NRW. Sogar 30 Exemplare des gebundenen Jugendbuchs wurden bezahlt und sind nun Eigentum der Schule. Es lohnt sich, Autorenlesungen in den Kanon der Schulveranstaltungen aufzunehmen.
(ver)
Beitrag zuletzt geändert am: 06.12.2011 | 10:55
Zurück zur Startseite

Druckvorschau - Lesezeichen setzen - Zum Seitenanfang

Zugang zum Adminbereich
Alle Beiträge unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Autoren. Site © 2000 - 2017 by mnge.de
- Kontakt / Impressum - Nutzungsbedingungen -
Unterstrichene Buchstaben(Zahlen) in Textlinks können direkt über die Kombination aus 'Alt'-Taste mit dem jeweils unterstrichenen Buchstaben per Tastatur ausgewählt werden.