Site-Label :: Martin-Niemöller Gesamtschule Bielefeld SchildescheSite-Label :: Martin-Niemöller Gesamtschule Bielefeld Schildesche Auszeichnungen der Martin-Niemöller-Gesamtschule Siegel :: Siegel: Comenius - Partnerschule Siegel :: Siegel: Schule ohne Rassismus
Aktuelles Schulinfo Konzept Schulleben Unterricht Jahrgangspartitur Service Förderverein Intern
Hilfe Kontakt Impressum
Sie sind hier: » Startseite

Startseite

top

Schul-Info Nr. 11 vom 01.03.2010

Datum: 25.02.2010 | verfasst von: Friederike Gausmann

Flohmarkt an der Martin-Niemöller-Gesamtschule & Momo-Zeit


Der Indoor-Flohmarkt findet am 6. März in der Zeit von 9.00 - 14.00 Uhr in der Schule statt. In seinem Rahmen beginnt um 11 Uhr die „Momo-Zeit“! Bitte kommt zahlreich zur Eröffnung dieses Schulereignisses, das uns bis in den Sommer hinein begleiten wird! (gau)

Konzert aller Bläserklassen und der Bigband am 3.3.10


Am kommenden Mittwoch findet um 19 Uhr im Forum der Schule das diesjährige Konzert aller Bläserklassen und der Bigband statt, in welchem die Ergebnisse des Workshops auf der Wewelsburg präsentiert werden. Kommt zahlreich und lasst euch etwas vorspielen! (man)

Zum ersten Mal volle Punktzahl beim Schulduell


Im dritten Anlauf ist es unserer Schule gelungen, beim 1 Live Schulduell des Westdeutschen Rundfunks am 18. 02. 2010 alle fünf Fragen richtig zu beantworten. Dass es aufgrund der gestoppten Zeit von 1:37,01 Minuten nicht zur Teilnahme am Finale reicht, in dem dann die Lehrer(innen) der entsprechenden Schulen antreten, und wir uns somit nicht auf das Silbermond-Konzert freuen können, ist nicht ganz so wichtig. Wichtig ist vielmehr, dass wir viele Schülerinnen und Schüler einbeziehen und klar mit den konkurrierenden Schulen mithalten konnten. Die Verlegung des Ereignisses vom Schulhof in unser Forum erwies sich als richtig, da so eine viel größere Publikumswirksamkeit erreicht wurde. Auch die Neue Westfälische und vor allem das Westfalenblatt berichteten ausführlich und positiv, sodass wir ermutigt sind, auch 2011 wieder teilzunehmen, um unser Wissen aus Sport, Politik und Kultur (Der Künstlername eines aktuellen Mitglieds der Band „Die Ärzte“ lautet? Farin) unter Beweis zu stellen. An der Schnelligkeit arbeiten wir noch. „Can we fix it? Yes, we can!“ (Bob the Builder) (rtm)

Haiti - Wochen in der Tropfsteinhöhle


Die Lebensbedingungen waren für die meisten Bewohner von Haiti schon vor dem schweren Erdbeben kein Zuckerschlecken!
Liebe Schülerinnen und Schüler,
in der Fastenzeit bis Ostern bekommt ihr keine Süßigkeiten mehr ausgeteilt. Das dadurch eingesparte Geld spenden wir für die Erdbebenopfer in Haiti. Wir wissen, dass ihr das gut findet!
Eure Betreuerinnen Elke und Ute


Ski fahren mit dem Sport LK


Abends am 15. Januar ging es los für den Sport LK des 12. Jahrganges in die Alpen.
Wie hielten uns in Österreich in Zell am Ziller auf und wohnten im „Hotel am Kirchenwirt“. Morgens ging es ab in die Zillertal-Arena zum Ski- und Snowboardfahren.
Um 9 Uhr standen wir auf unseren Skiern und Snowboards und fuhren in Gruppen, welche in Learner, Allrounder und Fortgeschrittene eingeteilt waren, die Pisten hinunter.
(1267218735)
(1267218735)


Der erste Skitag, wir an der Gondel.
Nach einer kleinen Pause auf der Terrasse, ging es dann in den von uns ausgewählten Kleingruppen weiter.


(1267218772)
(1267218772)





Auf demZiehweg





(1267218862)
(1267218862)



In der Dorf-Disco



Um 16 Uhr nahmen wir den Bus zurück ins Hotel. Duschen, Ausruhen und das Abendessen folgten. Das Abendprogramm verbrachten wir immer zusammen; ob nun in der Haus eigenen Disco, im Aufenthaltsraum mit Poker oder in der Dorfdisco. 25 Schüler und Schülerinnen auf der Tanzfläche, 2 Lehrer sowie 2 Betreuer, die uns beim Tanzen beobachteten.Da das Ski-Gebiet sehr groß war, waren unsere Pisten-Touren meistens abwechslungsreich. Doch neben dem Spaß mussten wir auch Leistung erbringen. Unsere Ski- und Snowboard- Kenntnisse wurden durch eine Prüfung von unserem Lehrer, Herrn Kotterba, und von Rainer Krumnow bewertet. Nach 6 Ski-Tagen verabschiedete uns der Wirt mit den Worten „Auf ein Wiedersehen“. Am Sonntag, den 23 Januar, waren wir glücklich und gesund wieder in Bielefeld. (Kyra Dücker, Jg. 12)

Kontakt für Beiträge:
Link: mailto:gau.mnge@web.demailto:gau.mnge@web.de , Redaktionsschluss: jeweils Mittwoch, 18 Uhr


Zurück zur Startseite

Druckvorschau - Lesezeichen setzen - Zum Seitenanfang

Zugang zum Adminbereich
Alle Beiträge unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Autoren. Site © 2000 - 2017 by mnge.de
- Kontakt / Impressum - Nutzungsbedingungen -
Unterstrichene Buchstaben(Zahlen) in Textlinks können direkt über die Kombination aus 'Alt'-Taste mit dem jeweils unterstrichenen Buchstaben per Tastatur ausgewählt werden.
Zurück zur normalen Seitenansicht