Site-Label :: Martin-Niemöller Gesamtschule Bielefeld SchildescheSite-Label :: Martin-Niemöller Gesamtschule Bielefeld Schildesche Auszeichnungen der Martin-Niemöller-Gesamtschule Siegel :: Siegel: Comenius - Partnerschule Siegel :: Siegel: Schule ohne Rassismus
Aktuelles Schulinfo Konzept Schulleben Unterricht Jahrgangspartitur Service Förderverein Intern
Hilfe Kontakt Impressum
Sie sind hier: » Startseite

Startseite

top

Schul-Info Nr. 15 vom 9.2.2009

Datum: 04.02.2009 | verfasst von: Friederike Gausmann

Erinnerung an den Medientag
am Mittwoch, 11. Februar 2009, ab 14:00 Uhr in der Ravensberger Spinnerei; siehe Schul-Info vom 19.1.09! (gau)

Schildescher Bürger engagieren sich für eine „Bewegungsfreudige Schule“


Zum zweiten Male hat die Gesellschaft für Sportförderung eine Sponsoraktion für unsere Schule durchgeführt. Wiederum ging es um die Förderung des Sport- und Bewegungsangebotes an unserer Schule. In diesem Jahr wurden 560 € für Sportgeräte gespendet.
Wir bedanken uns bei den Spendern:
Dr. Nebelsieck und Dr. Hillebrand, Kampfsport-Center Freund, SM Ingenieurplan GmbH, Springer-Zerspanungstechnik. (Rolf Matthäus)

Bewegung im Unterricht


In diesem Zusammenhang möchte ich Euch auf eine Broschüre hinweisen, die Rolf Matthäus zusammengestellt hat, und in der Ihr leicht umsetzbare Übungen für den Einsatz im Unterricht findet. Wenn man nämlich davon ausgeht, dass Kinder und Jugendliche weder 45 Minuten still sitzen noch sich so lange konzentrieren können und das ihnen das Lernen nach kleinen Bewegungspausen viel leichter fällt - und das ist so -, dann macht es sehr viel Sinn, in jedem Unterricht kleine bewegte Unterbrechungen einzubauen. Sie vergeuden keine Zeit sondern sind in vielerlei Hinsicht nützlich, das ist eine unbestreitbare Tatsache. Ich verleihe das Heft gerne – und Rolf sicher auch. (gau)

Zirkusprojekt in der Unterstufe – eine kleine Handreichung


Sie steht zwar auf unserer Homepage, wer aber nach wie vor Anregungen in Paperform, also zum Anfassen, wünscht, kann sich auch hierfür bei Rolf oder mir melden. (gau)

Fortbildungsreihe „Irgendwie anders?!“ - Fortbildungsveranstaltungen zur geschlechtsbezogenen Jungenarbeit 2009, Teil III


„Am 05.03. findet die Veranstaltung „Neue Wege der Anti-Mobbing-Arbeit in Jugendhilfe und Schule“ statt, die von Bernd Hellbusch (Gelsenkichen) und Mustafa Jannan (Schmallenberg) geleitet wird.
Mobbing ist die häufigste Gewaltform an Schulen. Die Aufmerksamkeit von Medien und pädagogischen Konzepten richtet sich jedoch meist auf spektakuläre „große“ Gewalttaten.
Die Fortbildung vermittelt neben Grundlagenwissen Erfahrungen und Konzepte aus Praxisprojekten, wie im Rahmen von Schule und im Rahmen von Jugendhilfe leidtragenden Jungen Wege aus der „Mobbing-Falle“ eröffnet werden können.

Am 27.03. findet die Veranstaltung „Was geht! HipHop und Teamtraining mit Jungen“ statt. Diese wird von Gandhi Chahine (Sons of Gastarbeita und Music Office Hagen) und Renato Liermann (eSw Jugendbildungsstätte Berchum, Hagen) geleitet.
Für Jungen stellt gerade der HipHop eine interessante Bühne für männliche Selbstfindung dar. Dort treffen sie auf alternative wie tradierte oder gewaltverherrlichende Männerbilder. Der Fortbildungseinstieg stellt Analysen aus der Genderperspektive zum HipHop vor und zeigt dann praxisnah mit einfachen Übungen, wie eine Jungengruppe über die Stärkung ihrer Selbst-, Sozial-, interkulturellen und musikalischen Kompetenzen so fit wird, dass sie ihre HipHop-Songs lebensweltnah und gegen Gewaltverherrlichung eigenständig auf die Bühne bringt.
Beide Veranstaltungen richten sich an männliche Fach- und Lehrkräfte aus dem Bereich Jugendhilfe, Beratung und Schule.“ (zitiert aus dem Anschreiben)
Weitere Informationen über Inhalt und Anmeldemodalitäten gibt es bei mir oder hier:
Tel.: 0231-53 42 174, Fax: 0231-53 42 175, E-Mail: Link: mailto:s.dell-anna@lagjungenarbeit.demailto:s.dell-anna@lagjungenarbeit.de ,
Website:Link: LAG JungenarbeitLAG Jungenarbeit (gau)


respekt2009 - Integrationspreis der Bundesregierung


Mit diesem Wettbewerb werden Jugendliche bundesweit von unserer Regierung aufgerufen, sich für die Integration von Menschen aus Zuwandererfamilien und Chancengleichheit in Deutschland einzusetzen.
Zwei der entsprechenden Broschüren habe ich der SV ins Fach gelegt, eines hängt an der Litfasssäule am Haupteingang, einige liegen im Zentralen Lehrerzimmer neben dem Mitteilungsbuch aus und eine habe ich als Beleg- und Informationsexemplar behalten. Ich gebe es gerne weiter. Ihr bekommt die Faltblätter aber auch unter Link: mailto:redaktion@respekt2009.demailto:redaktion@respekt2009.de . Und weitere Informationen gibt es hier:Link: Respekt 2009Respekt 2009
Die Neue Westfälische veröffentlichte am 16.1.2009 eine Notiz, deren Wortlaut hier nachgelesen werden kann:Link: Zeitungsnotiz der NWZeitungsnotiz der NW (gau)

Das aktuelle Fortbildungsangebot der GEE Pädagogische Akademie

liegt ebenfalls im Zentralen Lehrerzimmer. (gau)

Nur noch 10,5 Wochen bis zum Girls’ Day!!! Alles klar? Auch für die Jungen? (gau)

Kontakt für Beiträge:
Link: mailto:gau.mnge@web.demailto:gau.mnge@web.de , Redaktionsschluss: jeweils Mittwoch, 18 Uhr


Beitrag zuletzt geändert am: 19.05.2015 | 23:52
Zurück zur Startseite

Druckvorschau - Lesezeichen setzen - Zum Seitenanfang

Zugang zum Adminbereich
Alle Beiträge unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Autoren. Site © 2000 - 2017 by mnge.de
- Kontakt / Impressum - Nutzungsbedingungen -
Unterstrichene Buchstaben(Zahlen) in Textlinks können direkt über die Kombination aus 'Alt'-Taste mit dem jeweils unterstrichenen Buchstaben per Tastatur ausgewählt werden.
Zurück zur normalen Seitenansicht