Site-Label :: Martin-Niemöller Gesamtschule Bielefeld SchildescheSite-Label :: Martin-Niemöller Gesamtschule Bielefeld Schildesche Auszeichnungen der Martin-Niemöller-Gesamtschule Siegel :: Siegel: Comenius - Partnerschule Siegel :: Siegel: Schule ohne Rassismus
Aktuelles Schulinfo Konzept Schulleben Unterricht Jahrgangspartitur Service Förderverein Intern
Hilfe Kontakt Impressum
Sie sind hier: » Startseite

Startseite

top

Schul-Info Nr. 2 vom 18.08.08

Datum: 14.08.2008 | verfasst von: Friederike Gausmann

Herbsttagung des Landesverbandes Nordrhein MNU


Am Dienstag, 9.9.08, findet in K├Âln eine Tagung f├╝r Kolleginnen und Kollegen im naturwissenschaftlichen Unterricht statt. Die einzelnen Vortr├Ąge und Workshops scheinen mir hochgradig interessant zu sein. N├Ąhere Informationen gibt es bei Peter Weinberg. (gau)

Mitreden ├╝ber Europa


Wann? - Donnerstag, 28.8.08, 19 Uhr
Wo? - B├╝rgerforum, Gro├čer Saal im Neuen Rathaus
Wer? - alle Interessierten
N├Ąhere Informationen k├Ânnt Ihr dem Plakat an der T├╝r des Zentralen Lehrerzimmers (Postfachzimmer) entnehmen. Einen Anmeldebogen, der per Fax bis zum 26.8.08 abgeschickt werden muss, gibt es bei mir. (gau)


N├Ąchtlicher Deutschunterricht


Am Mittwoch, den 28.05.08, unternahmen wir, die jetzige Klasse 9c, einen Ausflug zum Druckhaus der "Neuen Westf├Ąlischen" in Sennestadt. Da wir uns ein paar Wochen zuvor mit dem Unterrichtsthema "Medien" besch├Ąftigt hatten, sollten wir nun auch einmal sehen, wie die Zeitung gedruckt wird und wie die Geschichte der Zeitung ├╝berhaupt begann.
Nachdem Frau Kaiser uns vor dem Geb├Ąude freundlich empfangen hatte, gingen wir alle zusammen in das Druckhaus. Wir versammelten uns in einem gro├čen Raum, in dem Frau Kaiser uns erkl├Ąrte, wie der Abend ablaufen sollte. Wir bekamen einen Stift und einen Block, auf dem wir interessante Informationen aufschrieben. Frau Kaiser erz├Ąhlte uns u.a., welche unterschiedlichen Ausgaben der NW es gibt, was in diesen Zeitungen steht und wie viele Leute in diesem Druckhaus arbeiten. Dann sahen wir einen Film, in dem es um die Geschichte der Zeitung ging, wie eine Reporterin/ ein Reporter einen Artikel schreibt und wie die Bilder in die Zeitung kommen.
Daraufhin begann endlich die F├╝hrung. Zur Verst├Ąndigung und zum Schutz der Ohren dienten Kopfh├Ârer, die wir von Frau Kaiser bekamen, weil es durch die vielen Maschinen ziemlich laut im Druckhaus zuging. Als erstes schauten wir uns eine alte Setzmaschine von 1920 an, die allerdings nicht mehr funktionierte. Wir besichtigten anschlie├čend viele Abteilungen, darunter auch die Rotation, die uns am besten gefiel. Sie sah aus wie eine Achterbahn mit Zeitungen als Passagiere.
Es war sehr spannend zu sehen, wie schnell die Zeitung innerhalb weniger Sekunden gedruckt wird und wie viele Zeitungen von den fertigen noch aussortiert werden.
Zum Schluss bekamen wir alle noch eine "knackfrische" Zeitung f├╝r den n├Ąchsten Tag, die dann auch viele gleich lasen.
Wir empfehlen jetzt auf jeden Fall allen Klassen vom 7. bis zum 10. Jahrgang, auch einen Ausflug zur "Neuen Westf├Ąlischen" zu unternehmen. Er lohnt sich wirklich sehr!
Die Klasse 9c


Physik-Akademie f├╝r Oberstufensch├╝ler/innen


Am Mittwoch und am Donnerstag, 3./4.September 08, sind physikinteressierte Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler der Oberstufe von 10 bis 16 Uhr eingeladen, die Herbstakademie der Universit├Ąt Bielefeld, Fakult├Ąt f├╝r Physik, zu besuchen. Es geht haupts├Ąchlich um das Thema ÔÇ×ZeitÔÇť, aber auf dem Programm stehen auch Laborf├╝hrungen und Informationen zum Physik-Studium. Zum Abschluss wird die Gruppe ÔÇ×Event-Physik: Studierende experimentieren f├╝r Sch├╝lerÔÇť Experimente vorf├╝hren. Anmeldungen sollen per Mail an Link: mailto:herbstakademie@physik.uni-bielefeld.demailto:herbstakademie@physik.uni-bielefeld.de oder unter 0521/106-5412 vorgenommen werden. (gau)


Sch├╝leraustauschprogramm von Rotary International


Bitte informiert die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler der Jahrg├Ąnge 10 bis 13 ├╝ber Folgendes:
Der Rotary-Club Bielefeld l├Ądt zu einer Informationsveranstaltung zu den folgenden Themen ein:
├ś Jahresautausch (betroffen ist hier die aktuelle Jahrgangsstufe 10)
├ś diverse Kurzaustauschprogramme (auch geeignet f├╝r die Jahrgangsstufen 11, 12 und 13)
Eingeladen sind die Sch├╝ler und Sch├╝lerinnen mit ihren Eltern sowie interessierte Kolleginnen und Kollegen. Als Ansprechpartner werden auch ehemalige Austauschsch├╝ler/innen Erfahrungen aus erster Hand geben.
Wann? Freitag, 22.08.08, 19.30 Uhr, Realschule Heepen.
Weitere Informationen unter Link:  Rotary-Homepage Rotary-Homepage (gau)

Besuch aus Mittel- oder S├╝damerika


Welche Sch├╝lerin, welcher Sch├╝ler hat Interesse daran, einen Gast aus Mittel- oder S├╝damerika f├╝r etwa zwei bis 3 Monate aufzunehmen? Es handelt sich um Austauschsch├╝ler/innen zwischen 15 und 17 Jahren, die gut Deutsch sprechen k├Ânnen. F├╝r alle hiesigen Jugendlichen, die sich an dem Sch├╝leraustausch des Vereins VDA (Verein f├╝r Deutsche Kulturbeziehungen im Ausland e.V.) beteiligen, wird in den darauf folgenden Sommerferien ein Gegenbesuch organisiert. Neugierig? Dann meldet Euch bei mir. Mein B├╝ro liegt neben dem Lehrerzimmer 10 im Erdgeschoss. (Friederike Gausmann/gau)

3. Literaturwettbewerb f├╝r Sch├╝ler/innen der Sek I und II


Dieses Jahr geht es um das Thema ÔÇ×Anders seinÔÇť. Eingereicht werden k├Ânnen
v ein Gedicht oder ein anderer lyrischer Text,
v ein Aufsatz, eine Erz├Ąhlung, ein M├Ąrchen, eine Fabel, eine Kurzgeschichte oder ein anderer Prosa-Text.
Ihr k├Ânnt in der Gruppe oder einzeln teilnehmen. Einsendeschluss ist der 28.9.08. Die Einsendungen (maximal 2 Texte pro Person oder Gruppe) sollen online erfolgen. ├ťber die Seite Link: Literaturwettbewerb OWLLiteraturwettbewerb OWL gelangt Ihr zu einem entsprechenden Formular. Weitere Tipps und Informationen gibt es bei mir. (gau)

Sch├╝lerwettbewerb zur politischen Bildung 2008


Hierzu gibt es ebenfalls Material bei mir.
Es geht um eine Ausschreibung, mit deren Hilfe f├╝r die Jahrg├Ąnge 5 bis 11 ein gut strukturierter und bereits bis in Arbeitsschritte vorbereiteter und die Sch├╝ler/innen motivierender Projektunterricht m├Âglich ist. Unterrichtende folgender F├Ącher sollten sich besonders angesprochen f├╝hlen: Deutsch, Geschichte, Kunst, Musik, Sozialwissenschaften, (Praktische) Philosophie, Wirtschaft. (gau)

Kontakt f├╝r Beitr├Ąge:
Link: mailto:gau.mnge@web.demailto:gau.mnge@web.de , Redaktionsschluss: jeweils Mittwoch, 18 Uhr


Zurück zur Startseite

Druckvorschau - Lesezeichen setzen - Zum Seitenanfang

Zugang zum Adminbereich
Alle Beiträge unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Autoren. Site © 2000 - 2018 by mnge.de
- Kontakt / Impressum - Nutzungsbedingungen -
Unterstrichene Buchstaben(Zahlen) in Textlinks können direkt über die Kombination aus 'Alt'-Taste mit dem jeweils unterstrichenen Buchstaben per Tastatur ausgewählt werden.
Zurück zur normalen Seitenansicht