Site-Label :: Martin-Niemöller Gesamtschule Bielefeld SchildescheSite-Label :: Martin-Niemöller Gesamtschule Bielefeld Schildesche Auszeichnungen der Martin-Niemöller-Gesamtschule Siegel :: Siegel: Comenius - Partnerschule Siegel :: Siegel: Schule ohne Rassismus
Aktuelles Schulinfo Konzept Schulleben Unterricht Jahrgangspartitur Service Förderverein Intern
Hilfe Kontakt Impressum
Sie sind hier: » Startseite

Startseite

top

Schul-Info Nr. 27 vom 26.05.08

Datum: 21.05.2008 | verfasst von: Friederike Gausmann

Martin-Niemöller-Gesamtschule - Fachbereich Musik
7. Klasse(n)Musik in Schildesche

Der Musikbereich der Martin-Niemöller-Gesamtschule lädt alle Eltern, SchülerInnen, LehrerInnen und Freunde der Schule ein zur 7. Klasse(n)Musik ins Forum der Gesamtschule. Am Mittwoch, 28.05.2008, geben Klassen, Kurse und AG’s ein abwechselungsreiches Konzert, in dem sie Ergebnisse aus dem praktischen Musikunterricht präsentieren. Von 19.00 – 21.00 Uhr werden die Temperaturen im Forum ansteigen durch eine Mischung aus Lampenfieber, heißen Rhythmen, Verstärkerglühen, wohltemperierten Songs und aufbrausendem Applaus.
Musikpraxis hat an der Schildescher Gesamtschule eine lange Tradition. Im Rahmen des Musikunterrichtes erhalten alle Schüler und Schülerinnen ab dem 5. Schuljahr praktische Unterweisungen an den verschiedensten Instrumenten. Das gemeinsame Spiel im Klassenverband soll den Kindern und Jugendlichen einen Zugang zum aktiven Musizieren ermöglichen.
(Michael Neugebauer)

„Individuelle Förderung im Unterrichtsfach Deutsch“


So war ein Artikel im Westfalenblatt vom 15.5.08 überschrieben, in dem es um das von der Stiftung der Sparkasse unterstützte Sprachprojekt des Lernservers der Uni Münster ging.
Der 100 000. Schüler, der in Deutschland mit diesem Programm arbeitet, ist Filip Dissios aus der 5 c. Er und seine Klasse bekamen einen Ausflug in den Zoo in Münster geschenkt. Wir freuen uns mit ihm und den anderen Kindern! (gau)

Sponsorlauf „Solarenergie für Nkululeko“


Knapp 650 Schüler und Schülerinnen vor allem der Jahrgänge 5 – 7 liefen vor den Osterferien für eine Solaranlage, die an unserer Schwesterschule in Zimbabwe zu einer sicheren Energieversorgung beitragen soll. Bis auf zwei Klassen ist inzwischen von allen das gesammelte Geld abgegeben worden.
Bilanz: 5690,20 Euro wurden erlaufen.

Zu dieser Sammlung haben einige Klassen und SchülerInnen in besonderem Maße beigetragen: nämlich die Klasse 6 g mit dem Höchstbetrag von 640 Euro, davon allein durch Lara Kook 300 Euro über die Stadtwerke Bielefeld. In der Klasse 6 f findet man mit Martin Mojsa denjenigen, der mit mehr als 10 Sponsoren die größte Zahl unterschiedlicher Sponsoren gewinnen konnte. Im 5. Jahrgang erreichte die 5 h mit 295,80 Euro das höchste Sammelergebnis im Jahrgang. In Jahrgang 7 nimmt diesen Platz die 7 b ein mit dem Sammelergebnis von 406 Euro. Die Nkululeko - Schüler und - Schülerinnen danken allen, die mitgelaufen sind, und ebenso Rolf Matthäus und seinen WPII Schülern, die für einen reibungslosen Ablauf gesorgt haben.
Im Augenblick plant ein zimbabwischer Solartechniker eine Fahrt nach Nkululeko um vor Ort al-le technischen Fragen zu klären, während Rainer Blum und ich uns nach weiteren Finanzierungsmöglichkeiten umsehen. Wenn alles gut läuft, sollte die Anlage nächstes Jahr in Nkululeko ersten Strom erzeugen. (Heidi Hesse)

Parlamentarisches Patenschafts- Programm (PPP) 2009/2010


Im Sommer 2009 können 285 Schülerinnen und Schüler mit Hilfe eines Stipendiums des Deutschen Bundestages ein Jahr in den USA verbringen. Um eine solche Förderung können sich solche Schüler/innen bewerben, die zur Zeit der Ausreise (das heißt am 31.7.09) zwischen 15 und 17 Jahre alt sind.
Ich habe ein Plakat an einer der Plakatsäulen im Forum aufgehängt und jedem Klassenteam des 9. Jahrgangs ein entsprechendes Faltblatt ins Fach gelegt. Ich habe 4 weitere Faltblätter aufgehoben und kann gerne weitere anfordern.
Bitte werbt in diesem Zusammenhang noch einmal um das Projekt „Ein Schuljahr im Ausland“. Ich berate die interessierten Schüler/innen sehr gern! (gau)

Platz für mehr


wäre durchaus gewesen...
Vielleicht bekommen wir ja einen kleinen Bericht (oder wieder mal ein Gedicht?) über die Weimarfahrt des 12. Jahrgangs, der am letzten Wochenende (inklusive Feiertag) stattfand. Oder eine Rückmeldung zu den Erfahrungen am Girls’ Day? Vielleicht von Schülerinnen und Schülern der Klasse, die komplett aus dem Haus war an jenem Tag, Mädchen wie Jungen? Oder Hinweise auf andere Aktivitäten aus allen Jahrgängen? (gau)

Kontakt für Beiträge:
Link: mailto:gau.mnge@web.demailto:gau.mnge@web.de , Redaktionsschluss: jeweils Mittwoch, 18 Uhr


Zurück zur Startseite

Druckvorschau - Lesezeichen setzen - Zum Seitenanfang

Zugang zum Adminbereich
Alle Beiträge unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Autoren. Site © 2000 - 2017 by mnge.de
- Kontakt / Impressum - Nutzungsbedingungen -
Unterstrichene Buchstaben(Zahlen) in Textlinks können direkt über die Kombination aus 'Alt'-Taste mit dem jeweils unterstrichenen Buchstaben per Tastatur ausgewählt werden.
Zurück zur normalen Seitenansicht