Site-Label :: Martin-Niemöller Gesamtschule Bielefeld SchildescheSite-Label :: Martin-Niemöller Gesamtschule Bielefeld Schildesche Auszeichnungen der Martin-Niemöller-Gesamtschule Siegel :: Siegel: Comenius - Partnerschule Siegel :: Siegel: Schule ohne Rassismus
Aktuelles Schulinfo Konzept Schulleben Unterricht Jahrgangspartitur Service Förderverein Intern
Hilfe Kontakt Impressum
Sie sind hier: » Startseite

Startseite

top

Schul-Info Nr. 22 vom 14.4.08

Datum: 10.04.2008 | verfasst von: Friederike Gausmann

HipHop Kongress 2008, am Mittwoch, den 21. Mai

Unter dem Motto "Revolutionary Steps - für Respekt und Toleranz!" bietet das Kulturreferat des Allgemeinen Studierendenausschusses der Universität Bielefeld „ein umfassendes Bild der größten urbanen Jugendkultur. Ein wichtiges Anliegen ist die kritische Auseinandersetzung mit Entwicklungen innerhalb der HipHop-Kultur, wie Glorifizierung von Gewalt, Sexismus und Kommerzialisierung. Mit dem Kongress wollen wir die Alternativen, fernab vom Bild des "GangstaRap" und "HipHop Mainstream á la MTV und VIVA", aufzeigen.
Neben dem abendlichen Konzert wird ab Vormittags - 11 Uhr - ein kostenloses inhaltliches wie auch künstlerisches Programm geboten.“
Inhaltlich möchte der AStA uns „besonders die Podiumsdiskussion (15.30 Uhr), sowie die Vorstellung der Bielefelder HipHop Dokumentation (14 Uhr) ans Herz legen. Natürlich werden auch das Open Air Konzert, sowie die Graffitiaktion (je ab 11 Uhr) echte Hingucker sein.
Ein besonderes Highlight -- auch primär für den Kreis der SchülerInnen -- dürfte der Breakdance Contest (17 - 20 Uhr) sein, zu dem wir ein internationales Teilnehmerfeld aufstellen konnten. Breakdance steht exemplarisch für den Anspruch der Gewaltlosigkeit und den Ansatz der friedlichen Konfliktlösung in der (ursprünglichen) HipHop-Kultur. Der mit Schülerausweis bei 1 € liegende Eintrittspreis dürfte vielen SchülerInnen ein sehr spektakuläres Erlebnis gewähren, für die der Besuch einer vergleichbaren Veranstaltung normalerweise auf Grund eines deutlich höheren, gewinnorientierten Eintrittspreises nicht möglich wäre.“
Die Veranstalter „möchten mit dem HipHop Kongress 2008 ein Stück weit dazu beitragen, dass die Wurzeln der HipHop Kultur nicht vergessen werden. Hier lauten die Regeln nämlich:
Respekt, Toleranz und Gewaltlosigkeit “.
Rückfragen oder eventuelle Kooperationswünsche: Timo Bödeker & Jan Binder
Tel.: 0521 / 106 – 3424, Fax: 0521 / 106-6477, Mobil: 0176 / 231 88 473
Email: Link: mailto:kultur@asta-bielefeld.demailto:kultur@asta-bielefeld.de
Link: HipHop Asta-Uni BielefeldHipHop Asta-Uni Bielefeld
Link: HipHop Kongress auf MySpaceHipHop Kongress auf MySpace
(gau - zitiert aus einem entsprechenden Anschreiben des AStA)


17 April 2008: Zwei wichtige Ereignisse an unserer Schule



Im Januar 2008 haben vier Schüler aus dem Jahrgang 9 der Martin-Niemöller-Gesamtschule ihr Betriebspraktikum bei der Fa. Trautmann (ST-VITRINEN, TRAUTMANN GmbH & Co. KG) in Bielefeld absolviert, das durchaus produktorientiert und lebensnah war: Sie fertigten eine Vitrine für die Martin-Niemöller-Gesamtschule an, die der Presse am 17.4.08 vorgestellt wird.
Am gleichen Tag veranstaltet der 7. Jahrgang ein Turnfest in der Zeit zwischen 11.30 und 13.20 Uhr in den Hallen S 4 und S 5. (Johannes Messelink)

Native Speakers zu Gast
Bis zum 13. Juni haben wir das Glück, jeweils für 5 Wochen und im Wechsel zwei junge Frauen, Jennifer Barrett aus England und Caroline Demilly aus Frankreich, zu Gast zu haben. Sie wollen Lehrerinnen für Deutsch und Französisch werden, haben beide am King’s College in London studiert und nehmen an einem ERASMUS-Programm der hiesigen Universität teil. Und beide sprechen authentischeres Englisch als jede/r von uns. Ihre Einsatzmöglichkeiten in den Lerngruppen sind vielfältig, über Gruppenteilungen bis zu kurzen oder längeren informellen Gesprächen ist Vieles denkbar und auf jeden Fall motivierend.
Jennifer ist schon da und außer freitags im Lehrerzimmer 7/10 zu finden. Sie wohnt bei mir und ist dort auch telefonisch zu erreichen.
Caroline Demilly wird Jenny in vier Wochen ablösen. Sie wohnt bei Christina Eckardt. (gau)


Neue Wege für Jungs
Für den Einsatz in Jungengruppen - nicht nur am Girls’ Day - gibt es eine lohnende DVD mit dem Titel „Eigentlich wollte ich Fußballprofi werden“, in dem fünf junge Männer über ihre Erfahrungen in männer-untypischen Berufen berichten. Sie kann bei Michaela Könings und bei mir ausgeliehen werden. Michaela kann Euch auch über seinen Inhalt etwas mehr sagen; sie findet den Film sehr lohnend! (gau)

Berufsparcours am Girls’ Day am 24.4.08 in der RaSpi
Es gibt noch Plätze beim Berufsparcours am Girls’ Day am 24.4.08 in der RaSpi. Anmeldebögen gibt es bei Marianne Hoppe und bei mir. Mädchengruppen können geschlossen und mit Begleitung dorthin gehen. (gau)

Lernen individuell gestalten –
So heißt der Kongress, der am 31.5.08 in Köln stattfindet. Und wenn man sich die Eröffnung und den Eröffnungsvortrag vielleicht auch sparen kann, die 53 Workshops am Nachmittag (von 11.45 bis 17 Uhr) haben es zum Teil in sich und viele hören sich sehr gut an. Ich habe den Plan dieser Veranstaltungen im Zentralen Lehrerzimmer ausgehängt.
Unterwww.vds-bildungsmedien.de/koeln2008 könnt Ihr Euch anmelden. (gau)


Aufgabenkultur
So heißt das neue Heft der Reihe PÄDAGOGIK und wartet bei mir darauf, von Interessierten ausgeliehen zu werden. Es gibt wie immer lesenswerte Artikel, dieses Mal mit Titeln wie zum Beispiel „Aufgabe Zukunft - Selbstwirksamkeit und Übernahme von Verantwortung in der Berufs- und Lebensorientierung“, „Aufgaben, die Sinn machen - Wege zu einer überlegten Aufgabenpraxis im Unterricht“ und „Diagnose und Feedback in Prozessen selbst gesteuerten Lernens“. (gau)

Kontakt für Beiträge:
Link: mailto:gau.mnge@web.demailto:gau.mnge@web.de , Redaktionsschluss: jeweils Mittwoch, 18 Uhr


Zurück zur Startseite

Druckvorschau - Lesezeichen setzen - Zum Seitenanfang

Zugang zum Adminbereich
Alle Beiträge unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Autoren. Site © 2000 - 2017 by mnge.de
- Kontakt / Impressum - Nutzungsbedingungen -
Unterstrichene Buchstaben(Zahlen) in Textlinks können direkt über die Kombination aus 'Alt'-Taste mit dem jeweils unterstrichenen Buchstaben per Tastatur ausgewählt werden.
Zurück zur normalen Seitenansicht